Personal tools
You are here: Home Veranstaltungen Konferenzen & Workshops Konferenz November 2005, Halle Abstracts Born, Karl Martin, Rechtliche Festsetzungen aus geographischer Perspektive: Die Transformation von Eigentumsrechten in Ostdeutschland
Document Actions

Born, Karl Martin, Rechtliche Festsetzungen aus geographischer Perspektive: Die Transformation von Eigentumsrechten in Ostdeutschland

Nach dem Zusammenbruch des sozialistischen Systems in Ostdeutschland lag eine der ersten Prioritäten des Gesetzgebers in der Restrukturierung der Eigentumsrechte. Hierbei stehen drei Prozesse gleichberechtigt nebeneinander: Die Restitution enteigneten Eigentums, die Privatisierung staatlicher Unternehmen und die Reprivatisierung genossenschaftlicher Unternehmen. Sie lassen sich darüber hinaus unter den Begriffen der Kontinuität, Gerechtigkeit und Effizienz drei politischen Zielsetzungen im Transformationsprozess zuordnen.

Diese drei Prozesse, die vor allem in der rechts-, politik- und wirtschaftswissenschaftlichen Literatur breite Aufmerksamkeit fanden, entwickelten aber auch eine räumliche bzw. – aus heutiger Sicht – eine raum-zeitliche Wirkung, die allerdings nicht nur in der vermuteten Verzögerung von Entwicklungsmaßnahmen, sondern auch in der Physiognomie von Städten und Landschaften bzw. in sozio-ökonomischen und sozio-strukturellen Entwicklungen ihren Niederschlag fand.

Das hier geschilderte Forschungsfeld im Überschneidungsbereich von Geographie, Recht und Sozialwissenschaften wurde im Zuge mehrer Forschungsprojekte bearbeitet, wobei neben die Sammlung entsprechender statistischer Daten auch die Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Regelungen auf die Sozialstruktur bzw. die innerstädtischen und –dörflichen Diskurse um die Privatisierungs- und Restitutionsregelung traten.

Dementsprechend soll nicht nur die historische Entwicklung der jeweiligen Normen und ihrer Auswirkungen im ländlichen Raum dargestellt werden, sondern auch aus theoretischer Sicht der Versuch unternommen werden, die von Blomley, Delaney und Ford entworfenen Grundzüge einer Rechtsgeographie auf ländliche Räume unter Transformationsbedingungen zu übertragen.